NUR DER SVE!

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel A, 1.ST

SV Moßbach   SV 1990 Ebersdorf
SV Moßbach 2 : 4 SV 1990 Ebersdorf
(2 : 1)
D-Junioren   ::   Kreisliga Staffel A   ::   1.ST   ::   06.09.2020 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lyko Lottes, Maximilian Plötner, Matteo Houdelet

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (6.min) - Matteo Houdelet
1:1 (18.min) - SV Moßbach per Elfmeter
2:1 (20.min) - SV Moßbach
2:2 (34.min) - Lyko Lottes
2:3 (36.min) - Maximilian Plötner
2:4 (40.min) - Lyko Lottes

D I- Junioren gewinnen erstes Saisonspiel

Zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2020/21 mussten unsere D I- Junioren in Moßbach antreten. Schon in der 1. Spielminute zeigte der Schiedsrichter, nach einem fragwürdigen Foul, auf den 9m- Punkt. Glücklicherweise verschossen die Moßbacher und unsere Mannschaft konnte im Gegenzug in Führung gehen. Einen guten Angriff über die linke Seite vollendete Matteo Houdelet zum 0:1. 

In der 18. min pfiff Schiri Müller dann schon wieder Strafstoß für Moßbach. Den fälligen Handelfmeter verwandelte Löffler diesmal souverän. In der 20. min ging die Heimmannschaft nach einem sehenswerten Kopfballtreffer mit 2:1 in Führung. 

Mit 2:1 ging es in die Pause, aus der unsere Jungs besser herauskamen und sehr gut zurück ins Spiel fanden. Nach einem guten Schuss an der Strafraumgrenze, konnte der Moßbacher Torwart den Ball nicht festhalten und Lyko Lottes staubte zum 2:2 ab. (34. min) Und nur 2 min später kam auch Maximilian Plötner am gegnerischen Strafraum frei zum Schuss und netzte direkt zum 2:3 für Ebersdorf ein. 

Kurz darauf erkämpfte sich nochmals Lyko Lottes den Ball im Strafraum und markierte aus kurzer Distanz den 2:4 Endstand. (40. min)

Moßbach kam bis zum Spielende noch zu einigen guten Möglichkeiten und Torschüssen aber Torwart und Kapitän Finn Hartenstein konnte sich einige Male auszeichnen und hielt seinen Kasten in der 2. Halbzeit sauber. 

Am Ende bleibt zu sagen, dass der Sieg aufgrund der starken kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft in Ordnung geht!

Glückwunsch! 

 


Quelle: Franz Plötner

Fotos vom Spiel